Depots/ Gemüse abholen

Betreuungsplan Depot Reiherstiegviertel – Stand 12 Nov

Wo kann ich das Gemüse abholen?

Es gibt mehrere Abholstationen, auch ‚Depots‘ genannt.

In Wilhelmsburg gibt es dieses Jahr drei Depots. Zwei kleinere bei  Minitopia und Deichgrün (Bioladen). Ein größeres Depot befindet sich in einer Garage im  Reiherstieg-Viertel, wo viele unserer Mitglieder wohnen.  Dort suchen wir aber langfristig noch einen Bauplatz für das ursprünglich geplante Stroh-Lehm-Haus. Tipps zu möglichen. Bauplätzen für das Stroh-Lehm-Haus im Reiherstieg-Viertel sind  willkommen!

Weitere Depots wurden in Harburg sowie nördlich der Elbe in Hohenfelde und St. Pauli eingerichtet.

Jede*r wiegt sich den Anteil selber ab

Grundsätzlich eignet sich für ein Depot übrigens jeder Raum  – Keller, Garage, Carport, Flur, Ladenlokal, etc – sofern es dort im Sommer nicht zu warm wird und es keine direkte Sonneneinstrahlung gibt. Im Winter sollte der Raum frostfrei sein.

 


Wann kann ich das Gemüse abholen? / Öffnungszeiten

Von Mai bis Februar gibt es jeden Freitag Gemüse. Die Abholstellen (Depots) haben unterschiedliche Öffnungszeiten:

Reiherstieg-Depot : Garage, Sanitasstraße (gegenüber Hausnummern 22/24) Freitags, 17 – 20 Uhr. Samstags 11 – 14 Uhr, Sonntags 17 – 19 Uhr. (ACHTUNG: bitte Eure/n Anteil/e bis Sonntag, 18 Uhr abholen, Von 18 bis 19 Uhr können alle Solawistas dann ein zweites Mal kommen und eventuelle „Reste“ mitnehmen.) Für dieses Depot gibt es einen Betreuungsplan und zwar HIER: Betreuungsplan Depot Reiherstiegviertel – Stand 12 Nov

eigene Tüte/Tasche/Kiste nicht vergessen 🙂

Deichgrün-Depot (Kurt-Emmerich-Platz 2) : freitags, 16-19 Uhr; samstags 8-16 Uhr.

Minitopia-Depot (Georg-Wilhelm-Str. 322) : ab Freitags nachmittags, rund um die Uhr per Zahlenschloss.

 


Wieviel Gemüse bekomme ich pro Woche?

Die Anteile sind so zusammengestellt, dass eine erwachsene Person, die sich durchschnittlich ernährt, damit während der Haupterntezeitmit Gemüse ‚vollversorgt‘ sein sollte (also im Sommer und Herbst) .

Die Ernte fällt jahreszeitlich natürlich unterschiedlich aus. Es wird zur Haupterntezeit, also im Sommer und im Herbst verhältnismäßig mehr Gemüse geben (bis zu 10 Sorten), und im Januar/Februar/März weniger und dann vor allem Wintergemüse wie Karotten, Wintersalat, Kohl, Rote Beete (eher 4 Sorten). Ende März und in den ersten Wochen im April wird es wahrscheinlich auch mal nichts oder kaum etwas geben, denn dann ist auch das Lagergemüse verbraucht und gibt es noch keine neue Ernte. Darauf muss man sich einstellen!

Salaternte

Wir wollen aber langfristig mehr Lagergemüse anbauen, den Winter- /Frühjahrsanbau optimieren und Gemüse haltbar machen, so dass das frühe Frühjahr weniger mager ausfällt.


Was ist, wenn ich im Urlaub bin?

Erhol Dich gut!

Entweder schickst Du jemanden der/die das Gemüse statt deiner abholt (z.B. die Person, die Deine Blumen gießt oder die Katze füttert). Oder Du sprichst Dich mit einem/r der anderen Solawistas in Deinem Depot ab und der/diejenige nimmt Deinen Anteil mit.